"Schwesternpracht" präsentiert "Die Schmerzgeldklinik"

"Schwesternpracht" präsentiert "Die Schmerzgeldklinik"

am 11. November 2017 von / ab 20:00

 

 

"Schwesternpracht"

 

präsentiert die

 

"Schmerzgeldklinik"

 

 Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 13.- / 11.- € (Mitgl. & Schüler)

 

Und wieder einmal spielt Schwesternpracht ihr schauerlich schönes musikalisch und horrorlastig schäbisch- skurriles Stück Schmerzgeldklinik. Neu überarbeitet wird auch jener der den Klinikhorror bereits genossen hat an Witz und Charme nichts vermissen, und darf - wie einst in einer Zeitung zitiert - Tränen lachen in der Schmerzgeldklinik.

Ein im wahrsten Sinne doppelter Fehltritt des Herrn Professor Blinkmann bringt die drei kranken Schwestern der Schmerzgeldklinik in größte Bedrängnis:Der OP-Plan ist voll, wer macht „den Schnitt“?

An kuriosen Einfällen zur Erhaltung des Klinikbetriebes mangelt es dem Schwesternteam beileibe nicht! Auch die Prüfinstanz der Kassenärztlichen Vereinigung in Form von Dr. H.-F. Spickler muss „gezwungenermaßen“ dafür herhalten…

 

Foto

 

mit: 

Schwester Almut        Nicole Karrer
Eso-eroterisch, schwingt zwischen allen Welten

Schwester Beate        Eva Huber
Robust, präsent und Organ-einlegesüchtig

Schwester Christa        Martina Lohr
Professorinnen-Gattin, immer nah am Rand der Hysterie

Dr. Spickler        Haluk Coskun
Ein Mann, ein Wort, ein Schnitt